Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Rechtsanwaltskanzlei Forsthuber - Ihre Rechtsanwaltskanzlei in Baden. Wenn Sie einen Rechtsanwalt in Baden und Umgebung suchen, sind Sie bei uns genau richtig! Wir haben in unserer Rechtsanwaltskanzlei Forsthuber klare Schwerpunkte gesetzt. Als Anwalt in Baden, setzen wir uns für Sie in den Bereichen Arbeitsrecht, Eherecht, Familienrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht und Unternehmensgründungen, Geährleistung, Schadenersatz und Zivilrecht, Immobilienrecht, Kaufverträge, Mietrecht und Wohnrecht, Verträge zu allen geschäftlichen Vorgängen und Verwaltungsrecht bzw. Gewerberecht ein. In Baden und Umgebung sind wir seit vielen Jahren aktiv. Wenn Sie also einen Anwalt für Fälle in Baden, Wien, Bruck an der Leitha, Eisenstadt und dem nördlichen Burgenland, oder Wiener Neustadt brauchen: wir sind die Richtigen für Sie. In besonderen Fällen sind wir juristisch als Anwalt für Sie in ganz Niederösterreich, Wien und Burgenland für sie aktiv. Denn der persönliche Kontakt bei der Rechtsanwaltskanzlei Forsthuber in Baden, ist uns sehr wichtig. Seit über 30 Jahren sind wir juristisch aktiv und konnten schon sehr vielen Menschen als Anwalt helfen. Wir machen als Anwalt auch GmbH Gründungen, OG, KG und anderen Unternehmensgründungen. Anwalt Dr. Gottfried Forsthuber, Mag. Gottfried Forsthuber und das restliche Team der Rechtsanwaltskanzlei Forsthuber in Baden stehen Ihnen in vielen Bereichen zur Seite. Hauskauf, Mietverträge, Familienrecht, Obsorge: Das und noch viel mehr machen wir für Sie.AktuellesUnsere StärkenKontaktTelefon: +43 2252 / 86 3 66, Fax: +43 2252 / 86 3 66 2, Adresse: Kaiser Franz Joseph Ring 5, 2500 Baden, E-Mail: kanzlei@forsthuber.at

kanzlei@forsthuber.at
+43 2252 / 86 3 66

Aktuelles

Beim Wandern von gefälltem Baum getroffen

am Mittwoch, 10 Oktober 2018 19:55

Eine Wanderin wurde im Wald von einem gefällten Baum getroffen. Der Oberste Gerichtshof (OGH) hatte zu entscheiden, ob der Forstarbeiter schuldhaft gehandelt hat.

Der Sachverhalt

Eine Wanderin war auf einem markierten Wanderweg unterwegs. Plötzlich wurde sie von einem Baum getroffen und verletzte sich schwer.

Ein Forstarbeiter unterließ es, eine Warntafel aufzustellen, obwohl der Baum auf den Wanderweg fallen sollte. Er unterließ außerdem die Überwachung des Gefahrenbereichs durch einen Kontrollblick vor Setzen des Schnitts und auch den Warnruf („Achtung, Baum fällt“).

Die Wanderin war auf dem markierten und nicht wegen der Forstarbeiten gesperrten Weg unterwegs. Sie nahm zwar ein Motorsägengeräusch war, ordnete das allerdings einem anderen Ort zu und ging auf dem Wanderweg weiter. Das Gelände war teilweise nicht oder nur schlecht einsehbar. Sie ging weiter ohne sich der Herkunft des Motorengeräusches zu vergewissern.

Die Wanderin klagte den Forstarbeiter auf 40.000€ Schadenersatz und bekamt zunächst auch Recht. Der Forstarbeiter wendete sich jedoch gegen den Ersatzanspruch der Klägerin, weil ihn kein grobes Verschulden und die Klägerin ein Mitverschulden treffen würde. Die Sache ging bis vor den Obersten Gerichtshof (OGH).

Die Entscheidung

Mangels Hinweises auf die Forstarbeiten durfte die Klägerin davon ausgehen, den Wanderweg gefahrlos benützen zu können. Aufgrund des wahrnehmbaren Sägegeräusches musste sie noch nicht zwingend auf das Fällen eines Baums schließen, weil Sägegeräusche auch bei sonstigen Holzarbeiten entstehen.

Unterlässt es ein Forstarbeiter, auf einem markierten Wanderweg eine Warntafel aufzustellen, überwacht er den Gefahrenbereich nicht zumindest durch einen Kontrollblick und unterlässt er auch einen Warnruf, so handelt er grob sorgfaltswidrig.

Der OGH bestätigte, dass den Beklagten ein schweres Verschulden und die Klägerin kein Mitverschulden trifft. Das Urteil des Berufungsgerichts wurde bestätigt und der Forstarbeiter zu Schadenersatz verurteilt.

Die gesamte Entscheidung.

Ähnliche Beiträge

forsthuber jetzt Termin vereinbaren rot